Betriebliche Gesundheitsförderung2019-03-04T16:36:01+00:00

Warum Betriebliche Gesundheitsförderung?

In den letzten 10 Jahren haben die Krankschreibungen durch psychische Belastungen am Arbeitsplatz um 50% zugenommen. Die AU Tage sogar um ca. 70%.

Die Zahl der Krankschreibungen durch Rückenschmerzen hat in den letzten Jahren ebenfalls stark zugenommen.

Meine Arbeit in der betrieblichen Gesundheitsförderung beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Thema Stress. Durch gezielte Maßnahmen zur Stressbewältigung helfe ich Ihrem Unternehmen  gesuünder zu werden und Kosten durch krankheitsbedingte Ausfälle zu sparen. Ihre Mitarbeiter werden belastbarer, motivierter und leistungsfähiger. Dadurch wird die Attraktivität und die Produktivität Ihres Unternehmens gesteigert.

Gesunde Mitarbeiter sind das Kapital Ihres Unternehmens. Die Gesunderhaltung Ihrer Mitarbeiter sollte deshalb ein wichtiger Bestandteil Ihrer Unternehmensphilosophie sein.

Heutzutage sind Arbeitnehmer am Arbeitsplatz einer Vielzahl an Belastungen ausgesetzt.  Unternehmen, die in betriebliche Gesundheitsförderung investieren steigern die Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter. Gesunde Mitarbeiter sind nachweislich motivierter und erledigen ihre Arbeit mit mehr Krativität und Engagement.

Meine Leistungen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung:

Effizientes Stressmanagement und Stressbewältigung am Arbeitsplatz

Burnout und Stress sind Dauerthemen in allen Medien. Deshalb ist es umso wichtiger richtigen und gesunden Umgang mit Stress zu erlernen. In Vorträgen, Workshops und Seminaren zu den Themen

  • Resilienz
  • Stressbewältigung
  • Zeitmanagement
  • Burnout-Prävention
  • Achtsamkeit
  • Mobbing

erhalten Ihre Mitarbeiter einen Einblick in das Thema Stress und erlernen einen gesunden Umgang mit dem Belastungen des Alltags.

Die Seminarinhalte werden individuell auf Ihre Anforderungen abgestimmt. In einem Erstgespräch verschaffe ich mir einen Überblick über Ihr Unternehmen und erarbeite mit Ihnen gemeinsam die passnden Inhalte.

☞   Stressabbau durch Bewegung

☞   Stressabbau durch Entspannung

Bewegung ist ein wichtiges Element zum Stressabbau. Bewegung erhöht die Botenstoffe Serotonin, Noradrenalin und Dopamin im Gehirn. Stresshormone wie etwa Cortisol werden in Balance gebracht.

  • Walking| Nordic Walking ist zum Mentalen Stressabbau eine wunderbare Methode. Ob in der Mittagspause oder zum Feierabend. Ihre Mitarbeiter kommen durch das Laufen auch mental in Bewegung. Sie können Ihren Problemen regelrecht für kurze Zeit „davonlaufen“.  In kleinen Gruppen walken wir in der Nähe Ihres Arbeitsplatzes. Kurze Intervallübungen sorgen für Dehnung und Kräftigung der Muskulatur.
  • Bewegte Pausen als kleine Aus-Zeit am Arbeitsplatz steigern nachhaltig das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter. 20-30 Minuten Bewegung sorgen für Entspannung und mehr Konzentration. Ihre Mitarbeiter gehen danach mit neuer Leistungsfähigkeit zurück an die Arbeit.
  • Hui Chung Gong gehört zur chinesischen Bewegungs und Atemtherapie, dem Qui Gong. Die Aufmerksamkeit beim Hui Chun Gong richtet sich auf den Fluss des Atems. Dadurch unterscheidet sich Hui Chun Gong stark von jeglicher Gymnastik. Hui Chun Gong ist eine sehr moderne Form der Gesundheitsübung, bei der sanfte Dehnungen und Streckungen mit mentaler Übung auf das Engste verknüpft werden.

Entspannungstechniken helfen dem Geist zur Ruhe zu kommen, das Gedankenkarussel für kurze Zeit abzustellen und so neue Energie zu tanken.

  • Progessive Muskelentspannung nach Jacobsen ist ein Entspannungsverfahren bei dem durch die gezielte Anspannung und Entspannung bestimmter Muskelgruppen  ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll. Hier soll die Person lernen, muskuläre Entspannung herbeizuführen wann immer sie es möchte. Zudem soll durch die Entspannung der Muskulatur auch andere Zeichen körperlicher Unruhe reduziert werden können wie beispielsweise Herzklopfen, Schwitzen oder Zittern. Darüber hinaus können Muskelverpannungen aufgespürt und gelockert werden und dadurch Schmerzen veringert werden.
  • Autogenes Training ist ein Entspannungsverfahren bei dem durch bewusste Körperwahrnehmung ein Zustand von innerer Entspannung, Ruhe und Ausgeglichenheit erzielt werden soll. Regelmäßig angewendet kann Autogenes Training Stressbedingte Beschwerden dauerhaft lindern oder sogar beheben.
  • Phantasiereisen sind ein Entspannungsverfahren bei dem der Klient durch eine fitkive Welt schreitet. Üblicherweise handelt es sich um ruhige Plätze in der Natur. Dort kann der Klient sich körperlich und geistig wohlfühlen und zur Ruhe kommen. Eine Erzählstimme führt den Empfänger dabei durch die Entspannungsübung.

☞   Stressabbau durch gesunde Ernährung

Auch die Ernährung spielt in der Stressbewältigung eine elementare Rolle. Im Stress kommt die Ernährung manchmal zu kurz. In der Mittagspause rennt man schnell zum nächsten Bäcker oder Fast Food Laden. Man holt sich einen ungesunden Snack und verzehrt am PC die mitgebrachte „Beute“. Oft reicht die Zeit auch nur für einen Schokoriegel. Auch das Trinken wird vernachlässigt. Das führt zu Kopfschmerzen und Müdigkeit und somit zu weiterem Stress. Stress führt auch zu Heißhungerattacken, da unser Gehirn ständig nach Energie verlangt. Die Folge ist, dass man zu viel und zu fettig isst.

Mit Vorträgen zu Gesunder Ernährung bei Stress zeige ich Ihnen auf, was Stress mit unserem Körper macht und warum Stress dick macht. Ich stelle Ihnen gesunde Alternativen zu Schokoriegel, Leberkäsebrötchen und Co. vor.

In einem Workshop bereiten wir gemeinsam gesunde und einfache Mahlzeiten und Snacks für die Mittagspause zu, die nicht viel Zeit kosten und sich einfach vorbereiten lassen.

Fordern Sie gleich einen Termin zu einem kostenlosen Erstgespräch an.

Gerne biete ich auch Einzel und Gruppencoachings zur Stressbewältigung in Ihrem Unternehmen an.

Ich unterstütze Sie auch gerne bei der Organisation und Durchführung Ihrer Gesundheitstage

Folgende Zahlungsmodelle biete ich Ihnen an:

  • Volle Kostenübernahme durch den Arbeitgeber
  • Kostenaufteilung Arbeitnehmer – Arbeitgeber 50/50
  • Arbeitnehmer bezahlt einen vorher vereinbarten Eigenanteil
  • Arbeitnehmer sind Selbstzahler